zum Inhalt springen
Lehrstuhl Prof. Dr. Peifer

Aktuelle Meldungen

Das LG Köln hat Helmut Kohl eine Geldentschädigung wegen der Verwendung nicht autorisierter Zitate in einer Biografie zugesprochen. Gegenüber WDR5 hat sich Professor Peifer dazu geäußert, was Journalisten bei Interviews zu beachten haben.

In der Rechtssache C‑527/15 ("Stichting Brein") hat der EuGH heute entschieden, dass der
Verkauf eines multimedialen Medienabspielers, auf dem im Internet verfügbare Add-ons vorinstalliert wurden, die Hyperlinks zu für die Öffentlichkeit frei zugänglichen Websites enthalten, auf denen urheberrechtlich geschützte Werke ohne Erlaubnis der Rechtsinhaber öffentlich zugänglich gemacht wurden, eine öffentliche Wiedergabe iSv der Multimedia-RL darstellt.

Auch sind Handlungen der vorübergehenden Vervielfältigung eines urheberrechtlich geschützten Werks durch Streaming von der Website eines Dritten, auf der dieses Werk ohne Erlaubnis des Urheberrechtsinhabers angeboten wird, nicht von Art. 5 Abs. 1 der RL erfasst.

Ein kurzes Interview der Fakultät mit Professor Peifer zum UrhWissG finden Sie hier.

Im Auftrag des Amts der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) wurde eine EU-weite Erhebung, bei der die Wahrnehmung der Bürger in Bezug auf geistiges Eigentum und die relevanten Einflüsse auf das Verhalten der Verbraucher erfasst werden, in Auftrag gegeben.

Die Ergebnisse finden Sie hier.

Die Bundesregierung hat heute den von Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko
Maas vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen
Erfordernisse der Wissensgesellschaft beschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des BMJV.

Bitte beachten Sie die Abholzeiten...

Die Klausuren zur Vorlesung Gesetzliche Schuldverhältnisse aus dem WS 2016/2017 sind korrigiert und können zu folgenden Zeiten abgeholt werden:

  • vom 10.04. – 13.04. nur von 9 bis 12:30 Uhr
  • vom 18.04. – 21.04. nur von 13 bis 15:30 Uhr
  • ab dem 24.04. zu den regulären Öffnungszeiten

Bitte halten Sie Ihren Studierendenausweis bei der Abholung bereit.

Den Notenspiegel finden Sie auf der Seite der Lehrveranstaltung in Klips2 unter "Statistische Auswertung der Prüfungsergebnisse" oder hier.

Wir weisen auf die Remonstrationsfrist gem. § 23 I der Studien- und Prüfungsordnung hin.

Bitte beachten Sie die Einsichtszeiten...

Die Klausuren zu der Vorlesung Lauterkeitsrecht aus dem WS 16/17 sind korrigiert (Notenspiegel). Die individuellen Ergebnisse finden Sie – wie stets – auf KLIPS.

Zusätzlich können sie täglich in den Zeiten

  • ab dem 03.04.–07.04. von 9 bis 15:30 Uhr
  • ab dem 10.04.–13.04. nur von 9 bis 12:30 Uhr
  • ab dem 18.04.–21.04. nur von 13 bis 15:30 Uhr
  • ab dem 24.04. von 9 bis 15:30 Uhr

unter Vorlage des Studierenden- oder Prüfungsausweises im Institut eingesehen werden.

Wir weisen auf die Remonstrationsfrist gem. § 23 I der Studien- und Prüfungsordnung hin.

Bitte beachten Sie die Einsichtszeiten...

Einsichtnahme ist wie folgt möglich:

  • ab dem 03.04–07.04. von 9 bis 15:30 Uhr
  • ab dem 10.04–13.04. nur von 9 bis 12:30 Uhr
  • ab dem 18.04.–21.04. nur von 13 bis 15:30 Uhr
  • ab dem 24.04. von 9 bis 15:30 Uhr