Seminarreihe Praktikerseminar Medienrecht

Die Seminarreihe Praktikerseminar Medienrecht richtet sich an Studierende der Rechts- und Medienwissenschaft, Fachanwälte sowie interessierte Gasthörer. Die universitäre Lehrveranstaltungsreihe wird durch Expertenvorträge zu aktuellen medienrechtlichen Themen aus der Berufspraxis gestaltet und bietet die Gelegenheit zur wissenschaftlichen wie praxisorientierten Diskussion.

 

Aktuelle Veranstaltung

Das Institut für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln und der Verein Alumni Medienrecht Köln e.V. laden zur gemeinsamen Vortragsveranstaltung am 24.11.2015 um 18.30 Uhr in den Neuen Senatssaal der Universität zu Köln ein, um die am Institut für Medienrecht und Kommunikationsrecht entstandene Dissertation von Herrn Jörg Frederik Ferreau über die

kommerziellen Tätigkeiten der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten

vorzustellen.

Zu dem Vortrag werden Herr Dr. Hermann Eicher, Justiziar des Südwestrundfunks, und Dr. Tobias Schmid, Bereichsleiter Medienpolitik der Mediengruppe RTL, aus Sicht der Praxis Stellung nehmen. 

Anschließend besteht die Gelegenheit zur fachlichen Diskussion, die zwanglos im Dozentenzimmer der Universität zu Köln bei kulinarischer Begleitung fortgeführt werden darf. Nähere Informationen finden Sie hier.

Einen Gebäudeplan sowie ein Anmeldeformular entnehmen Sie den Verlinkungen. Die Anmeldung bis zum 18.11.2015 wird erbeten.

 

 

15.12.2015

Bericht zur Vortragsveranstaltung am 24.11.2015

Die kommerziellen Tätigkeiten der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten

Der Verein Alumni Medienrecht Köln e.V. und das Institut für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln luden auch in diesem Jahr Freunde und Förderer des Alumni-Vereins, Doktoranden der Rechtswissenschaften, Richter, (Fach-)Anwälte und interessierte Gasthörer zu einer Vortragsveranstaltung ein, die am 24. November im Neuen Senatssaal der Universität zu Köln unter dem Titel „Die kommerziellen Tätigkeiten der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten“ stattfand.

Im Rahmen der Vortragsveranstaltung stellte Jörg Frederik Ferreau sein durch Prof. Dr. Karl-E. Hain betreutes Dissertationsprojekt vor. Hieran schlossen sich praxisorientierte Kommentare der Referenten Dr. Hermann Eicher, Justitiar des SWR, und Dr. Tobias Schmid, Bereichsleiter Medienpolitik der Mediengruppe RTL, an. Zum vollständigen Bericht gelangen Sie hier.