Im Rahmen der exklusiven Round-Table-Gespräche werden aktuelle Themen des Medienrechts von tagesaktueller Relevanz im kleinen Fachkreis diskutiert. Seit 1970 finden die Expertengespräche in temporären Abständen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. In der Vergangenheit veranstaltete das Institut Round-Table-Gespräche u.a. zum Rundfunkgebührenurteil des Bundesverfassungsgerichts sowie zur wirtschaftlichen Betätigung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten.

Informationen zu den Round-Table-Gesprächen

In unregelmäßigen Abständen veranstaltet das Institut für Medienrecht Round-Table-Gespräche mit ausgewiesenen Experten zu aktuellen medienrechtlichen Themen. Einen Rückblick über bisher am Institut stattgefundene Gespräche finden Sie hier.